Söldner der Reiche

Veranstalter und Organisator der Mittelalterlichen Märkte im Besitztum Stromberg.

Reenactor, authentisch oder doch einfach "Gni"

Authentische Darstellung hat einen ziemlich negativen Beigeschmack auf Mittelaltermärkten bekommen. Meiner bisherigen Erfahrung nach bezeichnen sich offenbar vor allem gerne viele selbsternannte „Experten“ als Reenactor, bei denen es offenbar im Vordergrund steht, Außenstehende mit ihrer Auffassung einer „möglichst korrekten Darstellung“ zu belehren oder zu beeindrucken.
Leider stellt sich dann aber oftmals heraus, dass solche Personen zwar schnell mit einem Urteil darüber zur Stelle sind, was „authentisch“ ist und was nicht, aber meist stützt sich diese Meinung nur schablonenhaft und plakativ auf einzelne Quellen statt auf experimentelle Archäologie oder logische Wahrscheinlichkeit. Für die meisten Mitglieder unserer Gruppe steht hingegen mehr die vollkommen subjektive Erfahrung für jeden selbst im Vordergrund: Es geht uns mehr darum, einfach so nah wie möglich an das Erlebnis heranzukommen, wie man sich etwa als Zeitgenosse einer bestimmten Epoche in bestimmten Situationen gefühlt haben mag. Wir eignen uns  jedes Wissen um unsere Darstellung und dem Mittelalter an und können es auch weitergeben. Doch niemals sehen wir es als "einzig wahre Wahrheit" an. Jeder interpretiert es anders. Darum steht unsere Gruppe eher für "Gni" - Geschichts nah interpretiert. Jeder sollte sich so darstellen wie und als was er möchte. Wichtig ist uns nur, dass das Gesamtbild noch passend bleibt. Dies ist der Grundpfeiler auf dem diese Gruppe gegründet wurde und auf dem sich, meiner Meinung nach, ihr Erfolg begründet.

 

Feldprediger Alexander